Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Formtyp:
thronende Maria mit Kind, Flachguss, hochrechteckig, Dreiecksgiebel, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1301
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Gitterguß, Spiegelzeichen, rund mit figürlichem Aufbau, 4 Ösen und 4 Zungen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1400
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1485
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1513
Formtyp:
Gitterguß, Spiegelzeichen, dreikreisig mit zwei flankierenden Türmchen und Giebelkreuz, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1447
Formtyp:
Gitterguß, rund
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1405
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, oben mit Segmentbogen abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1300
Formtyp:
Flachguß, oben mit Segmentbogen und Turmarchitektur abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Aachen
Fundort:
Datierung:
1450
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguß, Spiegelzeichen, rund mit Architekturaufbau, 4Ösen.
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Aachen
Fundort:
Datierung:
1440
Formtyp:
Gitterguß, einkreisiger Rundrahmen mit vier seitlichen Ösen und vier Zungen bekrönt von dreiteiligem Architekturaufbau.
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Aachen
Fundort:
Aachen
Datierung:
1330
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguß, dreikreisig von zwei Türmen flankiert, mit Mittelgiebel und vier Ösen( Typus C nach Köster mit der Anbetung der Hl. Drei Könige im unteren Kreis)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Alpenrod
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1488
Formtyp:
Gitterguß, dreiteilig bekrönt von zwei Türmchen, mit schildförmigem Mittelteil, vier seitlichen Ösen und vier Zungen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Alvastra
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1410
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguss, hochrechteckig mit Dreipassgiebel, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Fundort:
Amsterdam
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1301
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Gitterguß, rechteckig, Spiegelzeichen, zweiteilig mit Aufbau, zwei runden und zwei rautenförmigen Ösen.
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Amsterdam
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1500
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguß, dreiteilig bekrönt von zwei Türmchen, mit schildförmigem Mittelteil, vier seitlichen Ösen und vier Zungen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Baden Baden
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1410
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, abschließend mit Dreiecksgiebel und mit Zwei-Turm-Architektur, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Balhorn (Wüstung)
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1250
Formtyp:
Gitterguß, Spiegelzeichen, dreikreisig mit flankierenden Türmchen, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Barsikow
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1513
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Fundort:
Baumbach
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1401
Formtyp:
Gitterguß, Spiegelzeichen, dreiteilig mit rundem Bildfeld, wappenförmigen Spiegelfeld und Wimpergaufbau mit Fialtürmchen, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Bisperode
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1415
Formtyp:
dreikreisiges Spiegelzeichen, unten Beweinung Christi
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Fundort:
Bleicherode
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1472
Formtyp:
dreikreisiges Spiegelzeichen mit Beweinung und Weisung des Marienkleides
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Fundort:
Bodenrode
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1508
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, oben mit eingerücktem Segmentbogen abschließend, vier gerundete Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Braunschweig
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1200
Material:
Zinn,
Blei (69 % Zinn, 31 % Blei)
Formtyp:
Gitterguß, dreikreisig von zwei Türmen flankiert, mit Mittelgiebel und vier Ösen (Aachen, Typus B, mittelgroße Form, Variante V nach Köster - mit Beweinung Christi im unteren Kreis)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Breitenau
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1486
Formtyp:
Gitterguß, dreikreisig von zwei Türmen flankiert, mit Mittelgiebel und vier Ösen (Aachen, Typus A, große Form nach Köster mit thronender Madonna mit Kind und Engeln im unteren Kreis)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Breithardt
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1464
Formtyp:
dreikreisiger Gitterguss
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Fundort:
Dachrieden
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1489
Formtyp:
Gitterguß, dreikreisig von zwei Türmen flankiert, mit Mittelgiebel und vier Ösen (Aachen, Typus B, nach Köster - mit Beweinung Christi im unteren Kreis)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Fundort:
Dachrieden
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1489
Formtyp:
dreikreisiges Speigelzeichen mit Beweinung im unteren Feld
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Fundort:
Dachrieden
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1489
Formtyp:
Gitterguß, Spiegelzeichen, dreikreisig mit flankierenden Türmchen, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Fundort:
Dedelow
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1425
Formtyp:
Gitterguß, rechteckig mit einem figürlichen Aufbau, 4 Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Dordrecht
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1350
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguß, rechteckig mit einem figürlichen Aufbau, 4 Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Dordrecht
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1350
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguß, fünfeckig mit kreuzbekröntem, krabbenverziertem Giebel abschließend, 4 Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Dordrecht
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1350
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguß, rund mit Architekturaufbau, 4 Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Dordrecht
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1350
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguß, dreikreisig von zwei Türmen flankiert, mit Mittelgiebel und vier Ösen (Aachen, Typus A, kleine Form nach Köster mit thronender Madonna im unteren und Vera Ikon im oberen Kreis)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Dordrecht
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1410
Formtyp:
Gitterguß, Spiegelzeichen, dreiteilig mit rundem Bildfeld, wappenförmigen Spiegelfeld und Wimpergaufbau mit Fialtürmchen, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Dordrecht
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1425
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguß, Spiegelzeichen, rund mit rundem Aufbau und flankierenden Türmen, 4 Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Döben
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1434
Formtyp:
dreikreisiges Spiegelzeichen, im unteren Kreis die Beeinung Christi, oben die Weisung des marienkleides, der mittlere Kreis für den spiegel leerSpie
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Fundort:
Ebsdorf
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1489
Formtyp:
Gitterguß, rund mit figürlichem Aufbau, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Eisdorf
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1440
Formtyp:
Gitterguß, dreikreisig von zwei Türmen flankiert, mit Mittelgiebel und vier Ösen (Aachen, Typus A, große Form nach Köster mit thronender Madonna mit Kind und Engeln im unteren Kreis)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Fundort:
Elgershausen
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1518
Formtyp:
Gitterguß, dreikreisig von zwei Türmen flankiert, mit Mittelgiebel und vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Fundort:
Elgershausen
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1518
Formtyp:
Gitterguß, dreikreisig von zwei Türmen flankiert, mit Mittelgiebel und vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Fundort:
Elgershausen
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1518
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Fundort:
Elgershausen
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1518
Formtyp:
Gitterguß, dreikreisig von zwei Türmen flankiert, mit Mittelgiebel und vier Ösen (Aachen, Typus A, kleine Form nach Köster mit thronender Madonna im unteren und Christuskopf im oberen Kreis)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Euskirchen
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1409
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, abschließend mit Dreiecksgiebel und mit Zwei-Turm-Architektur, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Frankfurt/Oder
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1350
Material:
Blei-Zinn Legierung
Formtyp:
Gitterguss
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Grabungsfund
Fundort:
Friedland
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1300
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguß, rund mit dreitürmigen Architekturaufbau, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Fritzlar
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1325
Formtyp:
Gitterguß, rund mit figürlichem Aufbau (Mandorla), vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Fritzlar
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1464
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, abschließend mit Dreiecksgiebel, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Gniew (Mewe)
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1300
Material:
Zinn
Formtyp:
Gitterguss
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Bodenfund
Fundort:
Greifswald
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1400
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Flachguss
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Greifswald
Wallfahrtsort:
Aachen
Datierung:
1350
Material:
Blei-Zinn