Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Formtyp:
Gitterguß, gotische Monstranz mit muschelförmigem Fuß (mit konvexen Segmenträndern), vier Fialen und Kreuzblume, Darstellung: Fallende Hostien, Engel (Blomberg Typus B)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Venlo
Wallfahrtsort:
Blomberg
Datierung:
1500
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguß, hochrechteckig, stehende Maria mit Kind in Architekturrahmen (Eselsrücken), 4 Ösen, 2 Wappen und Inschrift im Standgrund
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Karlštejn (Karlstein)
Wallfahrtsort:
Bogenberg
Datierung:
1450
Material:
Blei (70 %) - Zinn (30 %) Legierung [mit Analyse]
Formtyp:
Pilgerzeichen, dreischaliger Gitterguss mit rückseitiger Nadel und Nadelrast
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Paris
Wallfahrtsort:
Boscherville
Datierung:
1475
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Pilgerzeichen, dreischaliger Gitterguss mit Nadel auf der Rückseite, stehender Georg mit Drachen und Königstochter
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Paris
Wallfahrtsort:
Boscherville
Datierung:
1450
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Pilgerzeichen, dreischaliger Gitterguss mit rückseitiger Nadel und Nadelrast
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Paris
Wallfahrtsort:
Boscherville
Datierung:
1450
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Pilgerampulle, beutelförmig, mit zwei großen Henkelösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Paris
Wallfahrtsort:
Boulogne-sur-Mer
Datierung:
1450
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Pilgerzeichen, hochrechteckiger zweischaliger Gitterguss mit vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Paris
Wallfahrtsort:
Boulogne-sur-Mer
Datierung:
1475
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Gitterguß, rahmenlos in Form eines Schiffes
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Plötzkau
Wallfahrtsort:
Boulogne-sur-Mer
Datierung:
1300
Formtyp:
Medaille, rund
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Rheidt
Wallfahrtsort:
Brauweiler
Datierung:
1513
Formtyp:
Gitterguß ohne Rahmen, Christus auf dem Palmesel
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Bremen
Datierung:
1400
Formtyp:
Gitterguß, hochrechteckige Plakette mit kielförmigem Giebel (die rechte Giebelseite fehlt)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Lübeck
Datierung:
1450
Formtyp:
Gitterguß ohne Rahmen, Christus auf dem Palmesel
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Wienhausen
Datierung:
1400
Formtyp:
Anhänger mit breitem separat gegossenen Rahmen, umlaufendem Taustabdekor und zwei separaten Bildfeldern (Fiacrius, Agnus Dei)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Paris
Wallfahrtsort:
Breuil
Datierung:
1475
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Herzförmiger Anhänger mit metallenem Bildfeld
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Paris
Wallfahrtsort:
Breuil
Datierung:
1500
Material:
Blei-Zinn,
Glimmer
Formtyp:
Gitterguß, Spiegelzeichen, hochrechteckig mit 3 bekrönenden Türmchen, rundes Spiegelrähmchen im mittleren Turm
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Bödingen
Fundort:
Bödingen
Datierung:
1470
Formtyp:
Gitterguß mit Rahmen, Pieta unter Spitzgiebelarchitektur
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Schlebusch
Wallfahrtsort:
Bödingen
Datierung:
1491
Formtyp:
Pilgerzeichen, dreischaliger, hochrechteckiger Gitterguss, Nadel und Nadelrast auf der Rückseite, sechs Haltezungen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Paris
Wallfahrtsort:
Chartres
Datierung:
1450
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Pilgerzeichen, runder, bekrönter, dreischaliger Gitterguss mit Nadel und Nadelrast, vier Zungen, Blech hinter Abbildung.
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Paris
Wallfahrtsort:
Châlons-en-Champagne
Datierung:
1500
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Anhänger, hochrechteckiger Gitterguss im doppelwandigen, hochrechteckigen Rahmen, bekrönt mit einer Lilie, Anhängeröse
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Paris
Wallfahrtsort:
Châlons-en-Champagne
Datierung:
1500
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Pilgerzeichen, runder, dreischaliger Gitterguss im kreisrunden, separaten Rahmen mit Nadel und Nadelrast, vier Zungen, Blech hinter Abbildung.
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Paris
Wallfahrtsort:
Châlons-en-Champagne
Datierung:
1499
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Anhänger (Pilgerzeichen), runder, zweischaliger Gitterguss im tiefen Rundrahmen mit Anhängeröse,
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Paris
Wallfahrtsort:
Cléry-Saint-André
Datierung:
1475
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Gitterguß, hochrechteckig, oben mit von zwei Fialtürmchen flankierten Eselsrücken abschließend
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Höxter
Wallfahrtsort:
Corvey
Datierung:
1400
Formtyp:
hochrechteckiger Gitterguss mir Ädikula
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Fundort:
Germershausen
Wallfahrtsort:
Datierung:
1513
Formtyp:
Gitterguß mit Rahmen, hochrechteckig mit Spitzgiebel abschließend
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Rotterdam
Wallfahrtsort:
Datierung:
1400
Material:
Blei,
Zinn (ohne Analyse)
Formtyp:
hochrechteckiger Gitterguss mit Ädikula
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Stade
Wallfahrtsort:
Datierung:
1450
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Gitterguß, hochrechteckig mit krabbenbesetzten Eselsrücken abschließend, flankiert von 2 gotischen Türmen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
München
Wallfahrtsort:
Dettelbach
Datierung:
1507
Formtyp:
hochrechteckiger Gitterguss, mit halbkreisförmigen Bogen und vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Fundort:
Krien
Wallfahrtsort:
Dornstedt (auch Wüstendornstedt)
Datierung:
1451
Formtyp:
Brakteat, rechteckig, (Düren Typus AS I nach Köster)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Düren
Fundort:
Aachen-Burtscheid
Datierung:
1504
Formtyp:
Brakteat, fünfeckig, oben giebelförmig abschließend, (Düren Typus G IV nach Köster)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Düren
Fundort:
Abterode
Datierung:
1507
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Wallfahrtsort:
Düren
Fundort:
Allendorf an der Landsburg
Datierung:
1503
Formtyp:
Brakteat, rechteckig
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Düren
Fundort:
Amsterdam
Datierung:
1525
Material:
Messing
Formtyp:
Brakteat, fünfeckig, oben giebelförmig abschließend, (Typus G nach Köster)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Düren
Fundort:
Arensberg
Datierung:
1525
Formtyp:
Brakteat, rund, (Düren Typus R I nach Köster ?)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Düren
Fundort:
Breitenbach am Herzberg
Datierung:
1516
Formtyp:
Brakteat, fünfeckig, oben giebelförmig abschließend, (Düren Typus G VIII nach Köster)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Düren
Fundort:
Dillenburg
Datierung:
1510
Formtyp:
Brakteat, fünfeckig, oben giebelförmig abschließend, (Düren Typus G VI nach Köster)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Elgershausen
Wallfahrtsort:
Düren
Datierung:
1518
Formtyp:
Brakteat, rund, (Düren Typus R I nach Köster ?)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Fundort:
Elgershausen
Wallfahrtsort:
Düren
Datierung:
1518
Formtyp:
Brakteat, rund, (Düren Typus R I nach Köster ?)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Elgershausen
Wallfahrtsort:
Düren
Datierung:
1518
Formtyp:
Brakteat, rund, (Düren Typus R III nach Köster)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Flamersheim
Wallfahrtsort:
Düren
Datierung:
1526
Formtyp:
Brakteat, rund, (Düren Typus R I nach Köster ?)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Frankenhain
Wallfahrtsort:
Düren
Datierung:
1510
Formtyp:
Brakteat, hochrechteckig (Düren Typus H IV nach Köster)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Gemünd
Wallfahrtsort:
Düren
Datierung:
1545
Formtyp:
Brakteat, rund, (Düren Typus R I nach Köster ?)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Gombeth
Wallfahrtsort:
Düren
Datierung:
1502
Formtyp:
Brakteat, rund, (Düren Typus R I nach Köster ?)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Grebenau
Wallfahrtsort:
Düren
Datierung:
1518
Formtyp:
Gitterguß, rund von drei flachbogigen Nischen bekrönt (Düren Typus R IV nach Köster)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Kirspenich
Wallfahrtsort:
Düren
Datierung:
1526
Formtyp:
Brakteat, fünfeckig, oben giebelförmig abschließend, (Typus G nach Köster)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Krumbach
Wallfahrtsort:
Düren
Datierung:
1506
Formtyp:
Brakteat, rund, (Düren Typus R I nach Köster)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Lendorf
Wallfahrtsort:
Düren
Datierung:
1511
Formtyp:
Brakteat, fünfeckig, oben giebelförmig abschließend, (Düren Typus G I nach Köster)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Leutesdorf
Wallfahrtsort:
Düren
Datierung:
1501
Formtyp:
Brakteat, rund, (Düren Typus R I nach Köster)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Niederfischbach
Wallfahrtsort:
Düren
Datierung:
1510
Formtyp:
Brakteat, fünfeckig, oben giebelförmig abschließend, (Düren Typus G V nach Köster)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Niederzier
Wallfahrtsort:
Düren
Datierung:
1509
Formtyp:
Brakteat, fünfeckig, oben giebelförmig abschließend, (Düren Typus G III nach Köster)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Obermelsungen
Wallfahrtsort:
Düren
Datierung:
1506