Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Formtyp:
Gitterguß, rund, ohne Ösen (Köster: Typus Gottsbüren AI)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Steuden
Wallfahrtsort:
Gottsbüren
Datierung:
1336
Formtyp:
Gitterguß, rund, ohne Ösen (Köster: Typus Gottsbüren AI)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Steuden
Wallfahrtsort:
Gottsbüren
Datierung:
1336
Formtyp:
Gitterguß, rund, ohne Ösen (Köster: Typus Gottsbüren AI)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Steuden
Wallfahrtsort:
Gottsbüren
Datierung:
1336
Formtyp:
Gitterguß, rund, ohne Ösen (Köster: Typus Gottsbüren AI)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Steuden
Wallfahrtsort:
Gottsbüren
Datierung:
1336
Formtyp:
Gitterguß, rund, ohne Ösen (Köster: Typus Gottsbüren AI)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Steuden
Wallfahrtsort:
Gottsbüren
Datierung:
1336
Formtyp:
Gitterguß, rund, ohne Ösen (Köster: Typus Gottsbüren AI)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Steuden
Wallfahrtsort:
Gottsbüren
Datierung:
1336
Formtyp:
Gitterguß, rund, ohne Ösen (Köster: Typus Gottsbüren AI)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Steuden
Wallfahrtsort:
Gottsbüren
Datierung:
1336
Formtyp:
Gitterguß, rund, ohne Ösen (Köster: Typus Gottsbüren AI)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Steuden
Wallfahrtsort:
Gottsbüren
Datierung:
1336
Formtyp:
Gitterguß, rund, ohne Ösen (Köster: Typus Gottsbüren AI)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Steuden
Wallfahrtsort:
Gottsbüren
Datierung:
1336
Formtyp:
Gitterguß, rund, ohne Ösen (Köster: Typus Gottsbüren AI)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Steuden
Wallfahrtsort:
Gottsbüren
Datierung:
1336
Formtyp:
Gitterguß, rund, ohne Ösen (Köster: Typus Gottsbüren AI)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Waltersbrück
Wallfahrtsort:
Gottsbüren
Datierung:
1300
Formtyp:
Gitterguß, rund, ohne Ösen (Köster: Typus Gottsbüren AI)
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Abguß in Zinnkanne
Fundort:
Wrocław (Breslau)
Wallfahrtsort:
Gottsbüren
Datierung:
1500
Gießer:
Material:
Zinn
Formtyp:
Gitterguß, rund, oben eine Öse
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Grafrath
Datierung:
1500
Formtyp:
Gitterguß, rund
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Muri-Gries
Wallfahrtsort:
Grafrath
Datierung:
1500
Formtyp:
Brakteat, rund
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Grimmenthal
Datierung:
1498
Formtyp:
runder Gitterguss
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Wallfahrtsort:
Grimmenthal
Fundort:
Allendorf an der Landsburg
Datierung:
1503
Formtyp:
Gitterguß, rund
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Grimmenthal
Fundort:
Bedra
Datierung:
1500
Formtyp:
Gitterguß, rund, bekrönt mit 3 Türmchen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Grimmenthal
Fundort:
Gatterstädt
Datierung:
1505
Formtyp:
Gitterguß, rund, bekrönt mit 3 Türmchen, 4 Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Grimmenthal
Fundort:
Grebendorf
Datierung:
1506
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Fundort:
Hauptschwenda
Wallfahrtsort:
Grimmenthal
Datierung:
1401
Formtyp:
Gitterguß, rund, bekrönt mit 3 Türmchen, 4 Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Krumbach
Wallfahrtsort:
Grimmenthal
Datierung:
1506
Formtyp:
Brakteat
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Fundort:
Lauchröden
Wallfahrtsort:
Grimmenthal
Datierung:
1500
Material:
Kupferlegierung
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Fundort:
Lütersheim
Wallfahrtsort:
Grimmenthal
Datierung:
1507
Formtyp:
Gitterguß, rund, bekrönt mit 3 Türmchen, 4 Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Obermelsungen
Wallfahrtsort:
Grimmenthal
Datierung:
1506
Formtyp:
Gitterguss, fünfeckig mit gotischer Giebelarchitektur und vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Fundort:
Heilbad Heiligenstadt
Wallfahrtsort:
Grünberg
Datierung:
1518
Formtyp:
Gitterguß, hochrechteckig, Baldachin mit Eselsrücken und bekrönender Architektur
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Wahnhausen
Wallfahrtsort:
Grünberg
Datierung:
1510
Formtyp:
Gitterguß, fünfeckig, oben mit Dreiecksgiebel abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Nieuwlande
Wallfahrtsort:
Gubbio
Datierung:
1400
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguß ohne Rahmen, Standleiste mit Inschrift, 3 Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Gustorf bei Neuss
Fundort:
Benrath
Datierung:
1453
Formtyp:
Gitterguß ohne Rahmen, Standleiste
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Gustorf bei Neuss
Fundort:
Efferen
Datierung:
1474
Formtyp:
Gitterguß ohne Rahmen, Standleiste
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Lüssem
Wallfahrtsort:
Gustorf bei Neuss
Datierung:
1474
Formtyp:
Gitterguß ohne Rahmen, Standleiste mit Inschrift, 3 Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Puffendorf
Wallfahrtsort:
Gustorf bei Neuss
Datierung:
1467
Formtyp:
Gitterguß ohne Rahmen, Standleiste
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Schönau
Wallfahrtsort:
Gustorf bei Neuss
Datierung:
1487
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, mit kreuzförmigen Fialen und mit kreuzbekröntem Dreiecksgiebel abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Góra Chełmska (Gollenberg) bei Koszalin (Köslin)
Fundort:
Gdańsk (Danzig)
Datierung:
1300
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, mit kreuzförmigen Fialen und mit kreuzbekröntem Dreiecksgiebel abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Góra Chełmska (Gollenberg) bei Koszalin (Köslin)
Fundort:
Gdańsk (Danzig)
Datierung:
1300
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, mit kreuzförmigen Fialen und mit kreuzbekröntem Dreiecksgiebel abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Góra Chełmska (Gollenberg) bei Koszalin (Köslin)
Fundort:
Gdańsk (Danzig)
Datierung:
1300
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, mit kreuzförmigen Fialen und mit kreuzbekröntem Dreiecksgiebel abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Góra Chełmska (Gollenberg) bei Koszalin (Köslin)
Fundort:
Gdańsk (Danzig)
Datierung:
1350
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, mit kreuzförmigen Fialen und mit kreuzbekröntem Dreiecksgiebel abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Góra Chełmska (Gollenberg) bei Koszalin (Köslin)
Fundort:
Gdańsk (Danzig)
Datierung:
1300
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, mit kreuzförmigen Fialen und mit kreuzbekröntem Dreiecksgiebel abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Góra Chełmska (Gollenberg) bei Koszalin (Köslin)
Fundort:
Gdańsk (Danzig)
Datierung:
1300
Formtyp:
Gitterguss
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Grabungsfund
Fundort:
Stralsund
Wallfahrtsort:
Góra Chełmska (Gollenberg) bei Koszalin (Köslin)
Datierung:
1400
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguss
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Grabungsfund
Fundort:
Stralsund
Wallfahrtsort:
Góra Chełmska (Gollenberg) bei Koszalin (Köslin)
Datierung:
1400
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Flachguss
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Grabungsfund
Fundort:
Wismar
Wallfahrtsort:
Güstrow
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguß, hochrechteckig mit gotischer Giebelarchitektur (Fialen und krabbenbesetzter Kielbogen), vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Hadamar
Fundort:
Hadamar
Datierung:
1451
Formtyp:
Gitterguß, hochrechteckig mit gotischer Giebelarchitektur (Fialen und krabbenbesetzter Kielbogen), vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Hadamar
Fundort:
Hadamar
Datierung:
1451
Formtyp:
Gitterguß, hochrechteckig mit gotischer Giebelarchitektur (Fialen und krabbenbesetzter Kielbogen), vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Hadamar
Fundort:
Hadamar
Datierung:
1451
Formtyp:
Gitterguß, hochrechteckig mit gotischer Giebelarchitektur (Fialen und krabbenbesetzter Kielbogen), vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Hadamar
Fundort:
Hadamar
Datierung:
1451
Formtyp:
Gitterguß, hochrechteckig mit gotischer Giebelarchitektur (Fialen und krabbenbesetzter Kielbogen), vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Oberwesel
Wallfahrtsort:
Hadamar
Datierung:
1458
Formtyp:
Gitterguß, hochrechteckig mit gotischer Giebelarchitektur (Fialen und krabbenbesetzter Kielbogen), vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Salz
Wallfahrtsort:
Hadamar
Datierung:
1431
Formtyp:
hochrechteckiger Gitterguss mit Architekturrahmen und spitzem Giebel, die seitlichen Fialen laufen in Bäume aus
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Fundort:
Jeinsen
Wallfahrtsort:
Hainholz
Datierung:
1431
Gießer:
Formtyp:
hochrechteckiger Gitterguss mit Architekturrahmen und spitzem Giebel, die seitlichen Fialen laufen in Bäume aus
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Fundort:
Jeinsen
Wallfahrtsort:
Hainholz
Datierung:
1431
Gießer:
Formtyp:
hochrechteckiger Gitterguss
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Fundort:
Mandelsloh
Wallfahrtsort:
Hainholz
Datierung:
1427