Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
  • Sie haben einen Filter gesetzt: - ad155562-49f3-46bd-9477-e5d66049efa9 Sie haben einen Filter gesetzt: Objekttypen - Pilgerzeichen

Orte:

Personen/Institutionen:

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Schlagworte:

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Zeiten:

1200
1520

Objekttypen:

Ihre Recherche - Sie suchen:

Gefundene Objekte: 65
Formtyp:
Gitterguss, fünfeckig mit Dreicksgiebel mit Architekturaufbau, vier Ösen und vier Zungen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1350
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig mit spitzem Giebel, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1460
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguß, Figur ohne Rahmung
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1300
Formtyp:
Gitterguß, Figur ohne Rahmung
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Aggersborg
Datierung:
1300
Formtyp:
Gitterguß, rahmenlos Büste mit Engeln
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Ammerbach
Datierung:
1360
Formtyp:
Gitterguß, rahmenlos Büste mit flankierter Servatiusfigur
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Balge
Datierung:
1401
Formtyp:
Gitterguß, rahmenlos in Form einer Büste mit drei runden Ösen in Dreiecksstellung
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Berghem
Datierung:
1418
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, oben mit beiderseits leicht einrückenden Segmentbogen abschließend, der auf nach innen abgeschrägten Wiederlagern aufsitzt, vier Ösen.
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Braunschweig
Datierung:
1200
Material:
Zinn-Blei (69% Zinn, 31% Blei)
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig oben mit Dreiecks(?)Giebel abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Bremen
Datierung:
1280
Material:
Zinn-Blei
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, oben mit leicht eingerücktem Segmentbogen abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Bremen
Datierung:
1220
Material:
Zinn-Blei Verhältniss etwa 2:1
Formtyp:
Gitterguss, rahmenlos in form einer Büste mit drei runden Ösen in Dreiecksstellung
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Burow
Datierung:
1442
Formtyp:
Gitterguß, Figur ohne Rahmung
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Danzig (Gdańsk), Speicherinsel
Datierung:
1250
Formtyp:
Gitterguß, rahmenlos in Form einer Büste mit drei runden Ösen in Dreiecksstellung
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Dattenberg
Datierung:
1469
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Dissen
Datierung:
1497
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, oben mit leicht eingerücktem Segmentbogen abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Dordrecht
Datierung:
1300
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguß, rahmenlos Büste mit flankierenden Servatiusfiguren
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Droyßig
Datierung:
1440
Formtyp:
Gitterguß, rahmenlos in Form einer Büste mit drei runden Ösen in Dreiecksstellung
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Eberswalde
Datierung:
1518
Formtyp:
Gitterguß, Figur ohne Rahmung,
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Elblag (Elbing)
Datierung:
1350
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Elgershausen
Datierung:
1452
Formtyp:
Gitterguß
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Fornåsa
Datierung:
1310
Formtyp:
Gitterguß, Figur ohne Rahmung
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Gothem
Datierung:
1290
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Flachguss, hochrechteckig mit eingerücktem Segmentbogen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Greifswald
Datierung:
1280-1320
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Gitterguß, Figur ohne Rahmung
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Grieben
Datierung:
1450
Formtyp:
Gitterguß, rahmenlos in Form einer Büste mit drei runden Ösen in Dreiecksstellung
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Großgräfendorf
Datierung:
1350
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig mit spitzem Giebel, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Hablingbo
Datierung:
1484
Formtyp:
rahmenloser Gitterguss, Reliquienbüste flankiert von zwei Engeln
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Hoeningen
Datierung:
1455
Formtyp:
Gitterguß, Figur ohne Rahmung
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Hol
Datierung:
1360
Formtyp:
Gitterguß, rund
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Hönnigen (Ahr)
Datierung:
1485
Formtyp:
Gitterguß, fünfeckig mit Dreiecksgiebel abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Kolobrzeg (Kolberg)
Datierung:
1400
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
runder Gitterhuss mit Reliquienbüste und zwei Assistenzfiguren
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Kreuzebra
Datierung:
1520
Formtyp:
Gitterguß, hochrechteckig mit spitzem Giebel, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Liederstädt
Datierung:
1312
Formtyp:
Gitterguß
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Wallfahrtsort:
Maastricht
Fundort:
Lindelse
Datierung:
1310
Formtyp:
Gitterguß, rahmenlos Büste mit flankierender Servatiusfigur
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Mahlsdorf
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1450
Formtyp:
rahmenloser Gitterguss, Reliquienbüste ohne Assistenzfiguren
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Fundort:
Mehrstedt
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1512
Formtyp:
Gitterguß, rahmenlos in Form einer Büste mit einer Öse
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Mezöszabad
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1452
Formtyp:
rahmenloser Gitterguß
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguss
Fundort:
Nordhausen
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1496
Formtyp:
Gitterguß, Figur ohne Rahmung
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Næsbyhoved
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1305
Formtyp:
Gitterguß, fünfeckig mit Dreiecksgiebel abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Oberschmon
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1350
Formtyp:
Gitterguß, Figur ohne Rahmung
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Oberweimar
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1360
Formtyp:
Gitterguß, fünfeckig mit Dreiecksgiebel abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Plötzkau
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1300
Formtyp:
hochrechteckiger Flachguss mit vier Ösen und rundem Abschluss: der hl. Servatius stehend mit Stab und Schlüssel
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Poggenhagen (Auetal)
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1300
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Gitterguß, Figur ohne Rahmung
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Fundort:
Rehberg
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1470
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, oben mit beiderseits leicht einrückenden Segmentbogen abschließend, auf den Wiederlagern Fialen vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Rostock
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1275
Formtyp:
Gitterguß, fünfeckig mit Dreicksgiebel mit Architekturaufbau, vier Ösen und vier Zungen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Rostock
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1350
Formtyp:
hochrechteckiger Flachguss mit halbrundem Giebel und vier Ösen,
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Ruine Falkenburg
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1325
Material:
Blei-Zinn
Formtyp:
Flachguß, hochrechteckig, oben mit leicht eingerücktem Segmentbogen abschließend, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Seehausen
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1380
Material:
Blei,
Zinnlegierung
Formtyp:
Gitterguß, fünfeckig mit spitzem Giebel, vier Ösen
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Selje
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1310
Formtyp:
Gitterguß
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Original
Fundort:
Skänninge
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1310
Formtyp:
Flachguss
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Grabungsfund
Fundort:
Stralsund
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1350
Material:
Blei,
Zinn
Formtyp:
Flachguss
Objekttyp:
Pilgerzeichen
Überlieferungsart:
Grabungsfund
Fundort:
Stralsund
Wallfahrtsort:
Maastricht
Datierung:
1350
Material:
Blei,
Zinn